Komplimente

Kompliment

Erfolgreiches Marketing – verstehen, planen, umsetzen

Ich nehme mit, dass wir schon ganz gut aufgestellt sind, was das Marketing betrifft. Allerdings war die Umsetzung bisher noch sehr vage strukturiert, da habe ich jetzt viele Anregungen bekommen und möchte am liebsten gleich loslegen.

„Der Workshop hat es mir leichter gemacht das Thema Marketing zu bearbeiten. Er war gut strukturiert, schön, dass wir was mitnehmen können, da kann ich gleich weiter arbeiten, noch mal was nachlesen. Der Tag war gut proportioniert und der Ort hat funktioniert, dass hat mich gleich angesprochen. Mein Dank an dich!“

„Für mich war es interessant neu auf die Aspekte von Marketing zu schauen und mein Business aus der Distanz zu betrachten, die geht im Tagesgeschäft ja oft verloren. Sich die Positionierung noch mal bewusst zu machen, die eigenen Besonderheiten, die Geschichten, die dahinter stecken auch nach außen zu tragen. Mit den Kunden interagieren.“

„Ich fand die Stimmung des Tages sehr schön, es war ein schönes freudiges Austauschen. Das ermuntert mich,  auch mit anderen über meine Ideen zu sprechen und Feedback einzuholen. Es kamen sehr viele frische Impulse rein. Es war sehr schön, auch so viele Insider Blicke von dir zu bekommen.“

gew_730x9030 Tage Marketing-Challenge – Marketing-Schritte für jeden Tag

Jeden Tag etwas tun, auch wenn es nur ein ganz, ganz kleines bisschen ist, das weiß man ja eigentlich, aber jetzt habe ich Ideen, wie ich das umsetzen kann.

Das Feedback aus der Gruppe, wie ich rüberkomme oder ob jemand wirklich hinter dem steht, was er anbietet, dass war für mich heute das wichtigste.

Also ich überlege mir jetzt, wie ich das „Kauf du Arsch-Prinzip“ vermeiden kann. Ich möchte den Kunden vom Nutzen meiner Leistung erzählen, aber so, dass es nicht aufdringlich ist. Die Perspektive auf das Marketing hat sich total verändert!

Ich muss alles sacken lassen und sortieren. Vom kennen lernen zum kaufen, dass das nicht ein Schritt ist sondern ganz viele, damit werde ich mich jetzt ganz intensiv beschäftigen. Wie der Weg für mich und meine Kunden aussehen kann.

Was ich aus dem heutige Tag mitnehme ist,  dass man auch mit Baby steps weit kommen und seinen Weg gehen kann.

Ich habe wieder viele Denkanstöße bekommen und freue mich, dass ich meine Knoten lösen und gleich loslegen kann. Ich hoffe, dass ich nicht nur 30 Tage aktiv bin sondern darüber hinaus wirklich eine neue Gewohnheit entwickeln werde. Das ist wichtig, das wäre toll.

Kommunikation für Solo-Selbstständige –  November 2014

IMG_0525_2

Ich nehme heute die Erkenntnis mit, wie breit gefächert Kommunikation ist. Aber auch mehr Struktur und viele Ideen!

Ich habe die Bausteine aus denen Business Kommunikation besteht besser verstanden und separieren gelernt und damit auch die Mittel, die jeder Baustein benötigt. Ich kann jetzt für mich eine bessere Struktur aufbauen, und folge einem Konzept für meine Kommunikation.

Vielen Dank und nochmal ein Lob für das tolle Seminar!

Gut vorbereitet in´s Weihnachtsgeschäft  – der Plan für das 4. Quartal

IMG_1524Ich hab das Gefühl, dass ich mehr Struktur mitnehme, die hat mir bisher gefehlt.

Jetzt stehe ich vor meiner Struktur und bin ganz glücklich. Auch, weil das keine ganz feste Struktur ist, sondern ich variieren kann. Außerdem haben hier alle ganz ähnliche Probleme, über die wir uns austauschen und dabei auf neue Ideen kommen können.

Ich habe das Gefühl, bei mir wird es jetzt konkreter, ich habe mehr Pläne und mehr Tools in der Hand. Sonst mache ich einfach so weiter, die Zeit vergeht und es passiert nichts!

Ich freue mich über die Übersicht über die nächsten Wochen und Monate. Das hilft mir, auch eine bessere Zeitplanung für den Tag zu finden. Außerdem sehe ich jetzt den roten Faden in allen meinen Aktionen, das baut aufeinander auf, eine Aktion bewirbt schon die nächste.

Es ist sinnvoll, den Jahresplan zu machen. Der funktioniert ja wie ein Mediaplan. Es ist gut, wenn ich meine Planung an der Wand hängen habe, dann habe ich alles im Blick.

Ich habe heute einen klaren Überblick über die nächsten Wochen und Monate bekommen, auch das Privatleben findet Platz und ist deutlicher abgegrenzt. Das hilft mir auch dabei die nächsten Schritte zu planen, zu sehen, welcher Schritt kommt vor dem nächsten. Ich plane jetzt eher in Phasen und kann so einiges parallel im Auge behalten. Das hat mir heute sehr weiter geholfen.

Stimmen zur ersten 30 Tage Marketing-Challenge – September 2014

1Mein Blick auf Marketing im allgemeinen hat sich verändert. Mir ist klarer geworden, was alles dazu gehören kann. Einfach die Frage: „was kann ich tun um sichtbarer zu werden?“ hilft mir schon den Fokus mehr darauf zu legen. Zu merken, dass schon viele kleine Schritte am Ende etwas bewirken können gibt Mut. Allein schon mal in die „richtige Richtung“ zu schauen ist schön.

Marketing kann man auch als Spiel sehen. Da man unter Zeitdruck ist und nur bescheidene Mittel hat, ist es witzig, jeden Tag eine mini-Maßnahme aus dem Hut zu ziehen. Es ist hilfreich, die grosse Maßnahmen gaaaanz klein zu zerstückeln.

Zu Dir Susanne: Ich erlebe dich als ausgesprochen authentisch in Deiner Arbeit, voll auf Dein gegenüber ausgerichtet und das Schönste für mich ist Dein Humor, der alles trägt! Wichtig dabei auch, Du kannst auch über dich selber lachen und reflektierst gut. Bist für alles offen und hast ein enormes Fachwissen in viele Bereichen.

Feedback zum Projekt Du bist dein Business

dbdb_nkIhr Lieben, man war das gut, Frau tat das gut! Macht weiter, immer weiter und vielen Dank für die lehrreiche Zeit und die tollen Menschen!

Vielen Dank für diese wunderbare Zeit mit Euch und allen Anderen. Ich habe eine Menge gelernt!

Ich habe viele Erfahrungen gemacht, wichtig war es, mich mit anderen Leuten auszutauschen und ihre Geschichten zu hören und zu erfahren. Das Wort Kompetenzen habe ich jetzt in meinen Wortschatz aufgenommen. Ich wiederhole das gerne: Ich habe diese und jene Kompetenzen, dass macht mich selbstbewusster, hat mich gestärkt.

Ich fand auch die Übungen toll, die wir gemacht haben, sich mal die Werte anzugucken oder wie man mit bestimmten Glaubenssätze umgeht. Wie man darüber denkt. Das Foto, was ich mir ausgesucht habe, hat so gepasst – ich bin noch tagelang grinsend durch die Gegend gelaufen und habe gedacht: toll!

Was ich total super fand, war, wenn eine bestimmte Frage einer von uns genauer bearbeitet wurde, die Ideen die kamen, die Nachfragen.

Rückmeldungen zum Workshop Marketing-Kommunikation

GEW_Logo_CMYKToller Workshop mit vielen Tipps und Ideen!
Mir hat gefallen, dass ich Gelegenheit bekommen habe, meine Ideen von innen heraus weiter zu denken und es nicht hieß, man macht das aber so und so.
Danke für die Tipps zur Kommunikation und Pressearbeit. Habe mitgenommen, dass ich mehr die Perspektive meiner Kunden einnehmen muss.
Gute Hinweise, vielen Dank!
Ich freu mich immer noch, dass ich im Rahmen der Gründerwoche den Workshop bei Dir gemacht habe. Meiner Idee hast Du wirklich exzellent auf die Sprünge geholfen – danke!
Susanne hat Informationen aus der Praxis vermittelt, besser, als trockene Lehrbuchtheorie!
Ich habe viele Anregungen mitgenommen und hoffe, ich halte das jetzt auch für meine Werbung ein 😉

 

1:1 Zusammenarbeit

Manuela Stamm, Moderation und Training

m.stammIch habe unserer Zusammenarbeit als vertrauensvoll und angenehm erlebt. Mein Wunsch war ein neuer Firmen-Auftritt und passende Texte für einen geplanten Flyer und die Kundenkommunikation. Daraus ist dann viel mehr entstanden. Nicht nur meine neue Webseite, sondern auch eine eindeutigere Positionierung und Sicherheit beim Formulieren meiner eigenen Texte. Sie haben den Prozess gesteuert und mir dabei den nötigen Freiraum für Überlegungen, Ideen und eigenes Tempo gelassen. Wenn ich im hektischen Tagesgeschäft kurzzeitig die anstehenden Aktivitäten aus den Augen verloren hatte, konnte ich mit Ihrer Unterstützung schnell den Faden wieder aufnehmen. Dafür waren auch die konkreten Arbeitsschritte, die wir am Ende jedes Treffens vereinbart haben, hilfreich. Vielen Dank für die vielen Anstöße und individuell auf mein Geschäftskonzept zugeschnittenen, kreativen Ideen. Wir bleiben sicher in Kontakt.

 

Götz Autenrieth, Fachmann für Energie, Mängel und Betriebskosten in Gebäuden

g.autenriethFrau Jestel hat mit einer genauen Analyse meinen Beratungsbedarf erkannt und mir geholfen, mein Angebot für meine Kunden verständlich und attraktiver zu machen. Gemeinsam haben wir für mich stimmige und machbare Akquisitionsmöglichkeiten und deren Umsetzung, insbesondere die geeignete Kommunikation besprochen. In unseren Meetings hat Frau Jestel mich durch Ihre fundierten Nachfragen motiviert und meine Ideen strukturiert. Mir hat die Arbeit viel Spaß gemacht. Vielen Dank dafür.