Tag Archives: 30 Tage Marketing-Challenge

Den Marketing-Drive erleben

vroamSchon nach der ersten Woche in der 30 Tage Marketing-Challenge, die ich zur Zeit mit einigen Mitstreiterinnen im Selbstversuch teste, stellen sich erstaunliche Ergebnisse ein. Dazu hier die ersten Erfahrungen:
Ich habe einen richtigen drive bekommen und kümmere mich jetzt intensiv um meine neue Webseite – die liegt schon ein Jahr brach, aber jetzt soll sie ans Netz

Weiterlesen

Marketing-Mail

Im Rahmen meiner 30 Tage Marketing-Challenge versuche ich regelmäßig zu schreiben, Ideen in konkrete Angebote zu gießen und Projekte, die schon lange in der „Pipeline“ liegen endlich ins Licht der Öffentlichkeit zu bringen.
Ein solches Projekt ist meine Marketing-Mail, die ich in den nächsten Tagen verschicken möchte. Darin werde ich alle 6-8 Wochen über meine Angebote und Projekte berichten und Impulse und Ideen aus meinem kreativen Fundus geben. Die Marketing-Mail ist natürlich kostenfrei – und: AbonnentInnen erhalten ab sofort auf meine Leistungen im restlichen Jahr 2014 einen Rabatt von 10%.

To-do-Liste oder Plan …?

Antique compass and mapDie Idee der 30 Tage Marketing-Challenge begeistert. Endlich ein knackiger Rahmen, in dem sich das eigene Marketing umsetzen lässt. Dazu Unterstützung, Halt und Antrieb durch die Gruppe und mich. Es hat sich Einiges angesammelt, was zum Zwecke der Akquise von neuen Kunden oder Aufträgen getan werden könnte …
Schnell sind Einfälle notiert, to-do-Listen geschrieben und eigentlich kann es sofort los gehen …

Was unterscheidet to-do-Listen von einem Plan?

Weiterlesen

Ziel, Zeit und Zukunft – ein Rahmen für Marketing

3Die Frage nach Zielen stellt meine Klienten (und mich) regelmäßig vor Herausforderungen. Wo sehe ich mich und meine Unternehmen in einem, drei oder fünf Jahren? Wie will ich leben, wie mein Alter absichern … Wichtige Fragen,  große Fragen, manchmal einfach zu groß für den Moment. Andererseits brauche ich für mein Tun einen Rahmen – wenn ich den gefunden und abgesteckt habe, kann ich meine Aktivitäten einordnen und aufeinander abstimmen. Durch einzelne Ideen zieht sich dann ein roter Faden, ich bin fokussierter und habe eine fundiertere Grundlage für Entscheidungen. Weiterlesen

Den Marketing-Erfolg messen

2.1Das geht ja gleich gut los –  eine Mitstreiterin meiner 30 Tage Marketing-Challenge war gestern zur besten Sendezeit im Fernsehen zu sehen – der Beitrag wurde bereits im Frühjahr produziert aber erst jetzt ausgestrahlt. Nach einem Blick auf ihre Webseitenstatistik war sie hocherfreut über die vielen Zugriffe auf ihre Homepage während und nach der Sendung. Gut, wenn es hier „vorher-nachher“ Kennzahlen gibt um den Erfolg von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen zu messen. Also bereits bei der Planung einer Aktion (wie der 30 Tage Marketing-Challenge) einige Indikatoren festlegen um den Erfolg zu messen. Dazu hier einige Anregungen: Weiterlesen